Der folgende Fehler wird angezeigt, wenn Sie versuchen, den Anschluss eines Druckers zu konfigurieren. Dieser Fehler tritt aufgrund einiger Probleme mit dem Port selbst auf. Wenn Sie diesen Fehler sehen, bedeutet dies, dass etwas mit dem Port nicht stimmt. In solchen Fällen müssen Sie einen Hard-Reset durchführen, um das Problem zu beheben. Portkonfigurationsfehler treten häufig auf Windows 10-Computern auf. Dieses Problem tritt auf, weil für den Netzwerkadapter kein Treiber installiert ist. Es gibt jedoch eine Lösung, und sie beinhaltet unsere sehr effektiven Schritte.

Die meisten Menschen kennen den Blue Screen of Death (BSOD). Dies passiert, wenn etwas mit dem Betriebssystem schief geht und es abstürzt. Aber haben Sie jemals einen BSOD über Drucker gesehen? Wenn Sie dies tun, haben Sie wahrscheinlich eines über „die Portkonfiguration“ gesehen.

Die Portkonfiguration ist eine Funktion, die es Ihrem Computer ermöglicht, mit bestimmten Geräten wie Druckern, Scannern, Kameras usw. zu kommunizieren. Wenn Sie ein Gerät an Ihren Computer anschließen, stimmen die mit dem Gerät gelieferten Ports normalerweise mit den Ports auf Ihrem Motherboard überein. Wenn Sie beispielsweise einen Scanner installieren, wird das USB-Kabel an einen bestimmten Anschluss auf Ihrem Motherboard angeschlossen.

Wenn Sie eine neue Hardware installieren, möchten Sie wahrscheinlich die Anschlusseinstellungen einrichten. Manchmal funktionieren die Dinge jedoch nicht richtig. Möglicherweise erhalten Sie sogar einen BSOD über „Portkonfiguration“. Ein Port-Konfigurationsfehler tritt auf, wenn ein Gerät versucht, eine Verbindung zu einem Server herzustellen, dies jedoch fehlschlägt, weil es keine Verbindung herstellen kann. In einigen Fällen wird dieser Fehler möglicherweise angezeigt, wenn Sie versuchen, einen Netzwerkdrucker zum Drucken von Dokumenten zu verwenden.

Der Fehler kann aus verschiedenen Gründen auftreten, einschließlich Problemen mit dem Betriebssystem oder der Software des Computers oder Problemen mit der Hardware selbst. Sie sollten sicherstellen, dass der Drucker nicht an einen falsch konfigurierten Router oder Modem angeschlossen ist. Wenn Sie Probleme haben, sich mit dem Netzwerk zu verbinden, überprüfen Sie die dem Drucker zugewiesene IP-Adresse. Versuchen Sie außerdem, den Drucker neu zu starten. Einige Drucker erfordern einen Neustart, um ordnungsgemäß zu funktionieren.

Hard-Reset Ihres Druckers

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Drucker haben, z. B. „Während der Anschlusskonfiguration ist ein Fehler aufgetreten“, gibt es eine einfache Lösung, die viele Benutzer als nützlich empfunden haben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um einen Hard-Reset auf Ihrem Drucker durchzuführen:

1. Schalten Sie den Drucker aus.

2. Entfernen Sie die Patrone.

3. Trennen Sie das Netzkabel von der Rückseite des Geräts.

4. Warten Sie etwa 30 Sekunden und schließen Sie das Netzkabel wieder an.

5. Schalten Sie den Drucker wieder ein.

6. Setzen Sie die Patrone wieder ein.

7. Drucken Sie eine Testseite.

8. Wenn alles gut funktioniert, drucken Sie etwas Wichtiges aus.

Die Druckerwarteschlange sollte gelöscht werden

Löschen Sie die Druckerwarteschlange, wenn eine Fehlermeldung zum Druckserveranschluss angezeigt wird. Dieser Schritt ist notwendig, da Windows 10 Änderungen an den Netzwerkeinstellungen nicht automatisch erkennt. Sie müssen den Druckeranschluss manuell konfigurieren.

Beim Drucken sollten Sie die Druckerwarteschlange vor dem Drucken löschen. Wählen Sie hier „Dateien öffnen“, navigieren Sie zu dem Ordner, in dem Sie die zu druckende Datei gespeichert haben, und wählen Sie sie aus. Wählen Sie als Nächstes „Alle schließen“, um alle Fenster zu schließen, die sich auf die Druckaufgabe beziehen. Nachdem Sie das letzte Fenster geschlossen haben, wählen Sie „OK“, um mit dem Drucken fortzufahren.

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre Druckerwarteschlange zu leeren:

1. Gehen Sie zum Startmenü und geben Sie „Drucken“ in das Suchfeld ein. Suchen Sie die Druck-App, doppelklicken Sie darauf und befolgen Sie die darin enthaltenen Anweisungen.

2. Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zu System und Sicherheit und suchen Sie das Geräte-Manager-Symbol. Doppelklicken Sie auf das Gerät namens „Microsoft XPS Document Writer“. Ein Popup-Fenster zeigt Informationen über das Gerät an. Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt mit dem Titel „Warteschlangenstatus“. Hier sehen Sie eine Liste der mit dem Gerät verknüpften Drucker. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Drucker, mit dem Sie Probleme haben, und wählen Sie Eigenschaften. Suchen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld das Dropdown-Menü „Gerätetyp“ und ändern Sie es in „Generic Parallel Port“. Drücken Sie Apply und Ok, um Ihre Änderungen zu speichern.

3. Eventuell müssen Sie auch die TCP/IP-Eigenschaften Ihres Druckers anpassen. Öffnen Sie dazu das Netzwerk- und Freigabecenter, indem Sie auf die Schaltfläche Start klicken, netpl.wiz eingeben und die Eingabetaste drücken. Klicken Sie auf Neue Verbindung einrichten oder Drahtlosnetzwerk einrichten.

Stellen Sie sicher, dass Firewalls von Drittanbietern nicht stören

Wenn Sie Probleme mit Ihrer Internetverbindung haben, könnte dies daran liegen, dass eine Firewall eines Drittanbieters eingehende Verbindungen blockiert. Mit dieser Methode können Sie die Firewall umgehen und sich direkt mit dem Modem/Router verbinden.

1. Öffnen Sie einen Webbrowser.

2. Geben Sie 192.168.0.1 in die Adressleiste ein. Sie sehen einen Bildschirm ähnlich dem unten abgebildeten.

3. Klicken Sie auf OK.

4. Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort für den Router ein. Geben Sie bei Aufforderung admin als Benutzernamen und Kennwort ein.

5. Klicken Sie auf Verbinden.

6. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.

7. Starten Sie den Computer neu.

8. Versuchen Sie erneut, eine Verbindung herzustellen.

Wählen Sie einen anderen Kontotyp aus

Manchmal kann dieser Fehler auch auftreten, weil Sie versuchen, den Kontotyp zu ändern, während Sie bereits einen eingerichtet haben. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu beheben:

1. Öffnen Sie die Windows-Einstellungen, indem Sie einfach auf die Windows-Logo-Taste + I klicken.

2. Klicken Sie auf die Option „Konten“.

3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Anmeldeoptionen“.

4. Wählen Sie den Kontotyp aus, den Sie verwenden möchten, und klicken Sie auf OK.

5. Starte deinen Computer neu.

Ändern der Porteinstellungen innerhalb eines Administratorkontos

Wenn Sie die Druckereinstellungen innerhalb eines Administratorkontos konfigurieren möchten, gehen Sie wie folgt vor.

1. Öffnen Sie das Startmenü und geben Sie Drucker in das Suchfeld ein.

2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Druckersymbol in der Liste und wählen Sie Eigenschaften aus dem Kontextmenü.

3. Klicken Sie im sich öffnenden Dialogfeld auf die Registerkarte Erweitert.

4. Wählen Sie im Abschnitt „Benutzerzuordnung“ die Option „Lokale Administratorrechte“ aus.

5. Klicken Sie zweimal auf OK, um die Änderungen in der Registrierung zu speichern.

6. Starten Sie den Computer neu.